sabal

 Folgende Arten der Gattung Sabal sind in Mitteleuropa zum auspflanzen geeignet:

Sabal bermudana

Verbreitung Bermudainseln
Höhe Stamm 7m
Sommertemperatur Warm-heiss
Wintertemperatur Kalt-warm
Frost -9°C
Wasser Mittel
Licht Sonnig
Luftfeuchtigkeit Gering
Boden Sandig, anspruchslos
Nährstoffbedarf Mittel

  
2 Sabal bermudana in Cannes               Junge S. bermudana bei mir


Sabal etonia

Verbreitung Südosten der USA
Höhe Stamm 1.5m
Sommertemperatur Warm-heiss
Wintertemperatur Kalt-mild
Frost -14°C
Wasser Mittel
Licht Sonnig
Luftfeuchtigkeit Gering
Boden Sehr anspruchslos
Nährstoffbedarf Gering


Sabal mexicana

Sabal mexicana wächst um einiges schneller als Sabal die andern meisten Sabalarten. Blätter sind costapalmat und bläulich. Sonst kultivierung wie S. minor

Verbreitung Texas bis Nicaragua
Höhe Stamm 15m
Sommertemperatur Warm-heiss
Wintertemperatur Kalt-warm
Frost -12°C
Wasser Mittel
Licht Sonnig
Luftfeuchtigkeit Gering
Boden Sandig, sehr anspruchslos
Nährstoffbedarf Mittel


Sabal minor

Allgemeines: Sabal minor hat ihren Namen anhand ihrer Grösse bekommen. Sie wächst im Südosten der USA bis nach North Carolina hinauf und besitzt somit das nördlichste Verbreitungsgebiet aller Sabalarten. Sie gedeiht sehr oft in Laub- oder Kieferwälder aber auch in sumpfigen feuchten Böden. Sie ist meist Stammlos, nur manchmal bildet sie einen, der dann 30cm Durchmesser und höchstens 2m hoch ist. Die Krone besteht aus 5 bis 12 ziemlich grossen, schwach costapalmaten, bläulichen Blätter, welche einen Durchmesser von 1.1m erreichen können.

Sie kann aber auch im Vollschatten gepflanzt werden, wo allerdings das Wachstum langsamer ist. Als Substrat ist vieles geeignet, wie Sandgemische, aber auch humose Erde verträgt sie gut. Im Sommer mag sie es möglichst warm und wächst nur bei Bodentemperaturen über 20°C, was ich nach eigenen Erfahrungen bestätigen kann. Um ein gutes Wachstum an ausgepflanzten Exemplaren in Mitteleuropa zu erreichen, sollte sie möglichst vollsonnig stehen, denn dort wärmt sich der Boden am schnellsten auf. Ausgepflanzte Sabal minor ertragen bei geeignetem Mikroklima –20°C wobei Sabal minor “Mc Curtain“ sogar Temperaturen von -28°C mit nur leichten Blattschäden überstanden hat. Im Kübel sollte sie schon bei Temp. Unter –5°C herein geholt werden, denn die Wurzeln vertragen Frost sehr schlecht. Sie sollte dann aber bei 3°C bis 10°C überwintert werden. Düngen kann sollte man Topfpflanzen von April bis September mit Flüssigdünger oder Blaukorn usw.

Verbreitung Südosten der USA
Höhe Wenn sie einen Stamm ausbildet ist der Stamm 2m
Sommertemperatur Warm-heiss
Wintertemperatur Kalt-mild
Frost -20°C
Wasser Reichlich
Licht Schattig, halbschattig, sonnig
Luftfeuchtigkeit Gering
Boden Anspruchslos
Nährstoffbedarf Gering

Erfahrungen: Ich habe etwa 100 kleine Sämlinge, und eine grössere, ca. 60cm. hohe Pflanze. Sie wachsen relativ langsam. Bei genügend Feuchtigkeit und Temp. Über 25°C keimen die meisten Samen nach 4 Wochen.
Wie kleine Sämlinge bei mir gezeigt haben, verträgt sie schon von ganz klein auf volle Sonne.
Sie haben den Winter 03/04 ohne Schäden draussen unter dem Dachvorsprung überstanden.

Hier meine grösste Pflanze von S. minor:

Sabal palmetto

Verbreitung Südosten der USA
Höhe Stamm 20m
Sommertemperatur Warm-heiss
Wintertemperatur Kalt-mild
Frost -12 bis -14°C
Wasser Gering
Licht Sonnig
Luftfeuchtigkeit Gering
Boden Sandig, anspruchslos
Nährstoffbedarf Gering


Sabal uresana

Verbreitung Sonorawüste
Höhe Stamm 15m
Sommertemperatur Warm-heiss
Wintertemperatur Kalt-mild
Frost -12 bis -14°C
Wasser Gering
Licht Sonnig
Luftfeuchtigkeit Gering
Boden Sandig, anspruchslos
Nährstoffbedarf Mittel


Sabal x texensis

Verbreitung Texas
Höhe Stamm 10m
Sommertemperatur Warm-heiss
Wintertemperatur Kalt-kühl
Frost -17°C
Wasser Gering
Licht Sonnig
Luftfeuchtigkeit Gering
Boden Sandig
Nährstoffbedarf Mittel

kalt=3-7°C

kühl=8-12°C

mild=13-17°C
warm=18-22°C 
heiß=23-27°C
(Diese Temperaturangaben sind Mittel aus Tages und Nachttemperaturen)



Datenschutzerklärung
Kostenlose Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!